×

Erstes Dübi-Einhorn bereits beschädigt

Am Freitagabend sind in Dübendorf 83 Einhörner aufgestellt worden. Am Samstagmorgen waren die ersten bereits beschädigt. Unter anderem jenes vor dem Familienzentrum.

Kevin
Weber
Nach wenigen Stunden
Die vier Künstlerinnen Kyma Süsstrunk, Sophia Sessa, Carla Hauser und Kim Wolfensperger vor ihrem beschädigten Einhorn.
PD

Dübendorf ist zurzeit im Einhorn-Fieber. Überall in der Stadt sind die Fabelwesen zu finden. So auch vor dem Familienzentrum in Dübendorf. Dort steht seit Freitagabend ein Einhorn in bunten Farben: Grün, Rot, Schwarz, etwas blau und gelbe Streifen. Wenige Stunden nachdem das Einhorn am Freitagabend aufgestellt wurde, wurde es bereits Opfer von Vandalen. Unbekannte haben ihm in der Nacht auf Samstag das goldene Horn abgerissen.

Projekt von vier Mädchen

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.