×

Kurzgymnasium: Erfolgsquote gesunken

Kantonsschulen in der Region

Kurzgymnasium: Erfolgsquote gesunken

Der Anteil der Schülerinnen und Schüler, die die Probezeit am Kurzgymnasium der Kantonsschulen Uster und Zürcher Oberland bestanden haben, ist leicht gesunken. Der kantonale Trend zeigt für das Schuljahr 2018/2019 in die entgegengesetzte Richtung.

Redaktion
Züriost
Donnerstag, 09. Mai 2019, 13:00 Uhr Kantonsschulen in der Region
Kantonsweit stieg die Zahl der Schüler, die die Probezeit bestanden haben, leicht an.
Symbolfoto: Keystone

Dieses Jahr haben im Kanton Zürich 2118 Schülerinnen und Schüler die Aufnahmeprüfung ans Langgymnasium und 1386 ans Kurzgymnasium bestanden. Am Langgymnasium ist der Anteil der Schüler, die die Probezeit bestanden haben, leicht gesunken (von 89,1 auf 88,2%) und am Kurzgymnasium leicht gestiegen (von 82 auf 82,5%).

Die Zahlen aus Wetzikon und Uster

An der Kantonsschule Uster haben im aktuellen Schuljahr 88 Schüler die Probezeit am Langgymnasium bestanden. Die Erfolgsquote ist damit von 90,8 Prozent leicht gesunken und liegt bei 88,9 Prozent. Am Kurzgymnasium waren es 42 Schüler (72,4%). Vor einem Jahr lag die Erfolgsquote bei 78,4 Prozent.

157 Schüler haben die Probezeit am Langgymnasium der Kantonsschule Zürcher Oberland bestanden. Die Erfolgsquote in Wetzikon liegt damit bei 90,8 Prozent, um 4,7 Prozent höher als noch im Schuljahr 2017/2018. Am Kurzgymnasium waren es 102 Schüler (von 88,2 auf 85,7%).
 

Die Prüfungserfolgsquote pro Bezirk über alle Stufen

Bezirk Hinwil: 400 geprüft, 167 aufgenommen. Erfolgsquote: 42%


Bezirk Pfäffikon: 288 geprüft, 113 aufgenommen. Erfolgsquote: 39%

Bezirk Uster: 689 geprüft, 319 aufgenommen. Erfolgsquote: 46%

Insgesamt traten 1377 Schüler aus der Region zur Aufnahmeprüfung an.

 

Kommentar schreiben

Kommentar senden