×

Wo die Störche und Grasinseln winken

Wo die Störche und Grasinseln winken

Diese Wanderung ist zwar geographisch ein Abstieg, denn sie führt vom Zürcher Oberland an die Ufer des Zürichsee. Aber die Route führt an zahlreichen Zeugen der Geschichte vorbei und nimmt sich wie ein lebendiges Geschichtsbuch aus.

Redaktion
Züriost
Wandertipp
Die Aprilwanderung führte die Seniorenwandergruppe Turbenthal an einer Storchenkolonie vorbei.
PD

Diese Wanderung startet bei der Bushaltestelle Freihof in Grüningen. Das Stedtli bietet eine Vielzahl historischer Details. Um davon einige zu bestaunen, sollte man in die Strasse mit dem Namen «In der Gass» einbiegen und dem beschilderten Wanderweg folgen. Bald zweigt ein schmaler Weg rechts ab, der zum ehemaligen Bahnhof der Wetzikon-Meilen-Bahn führt. Ein Wagen dieser Schmalspurbahn, welche von 1903 bis 1950 in Betrieb war, ist heute auf dem Areal der Verkehrsbetriebe Züricher Oberland (VZO) in Grüningen ausgestellt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.