×

Rollstuhlfahrer: «Ich hatte ein Blackout»

Rollstuhlfahrer: «Ich hatte ein Blackout»

José Maldonado atmet schwer, immer wieder muss er beim Sprechen eine Pause einlegen. Seit der 49-Jährige am vergangenen Montag mit seinem Elektrorollstuhl im Aabach landete, befindet er sich im Spital Uster. Die Diagnose: acht mehrfach gebrochene Rippen. Zudem hat er viel Wasser geschluckt. Wie es zum Unfall kam, kann sich Maldonado, der seit vier Jahren an Arthrose leidet und deshalb auf den elektrischen Rollstuhl angewiesen ist, nicht erklären. «Ich hatte ein Blackout», sagt er. 

Im Bach aufgewacht

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.