×

Weniger Biker und eine Wirtin, die nichts spendet

Weniger Biker und eine Wirtin, die nichts spendet

Die Benefizveranstaltung Love Ride, die muskelkranken und behinderten Menschen zugute kommt, bietet seit Jahren grosses Spektakel in Dübendorf. Eine orchestrierte Veranstaltung, mit einer vorgegebenen Route, die die Biker alleine oder mit behinderten Menschen als Fahrgäste abfahren. Auf der Strecke liegt auch die Illnau-Effretiker Aussenwacht Agasul. Am Sonntagmittag standen bei der Verzweigung Luckhauserstrasse – Brauistrasse etwa 30 Zuschauer vor dem Areal des Restaurants Post, die auf die Biker warteten.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.