×

Wird der Ustertag von den Bürgerlichen instrumentalisiert?

Wird der Ustertag von den Bürgerlichen instrumentalisiert?

«Es ist jedes Jahr in etwa dasselbe», klagt Ivo Koller, BDP-Gemeinderat in Uster, der kürzlich eine Anfrage zum Ustertag an den Stadtrat überwies. «Eine kurze Vorrede, eine lange Hauptrede, beide aus einem ähnlichen Blickwinkel, dann laufen alle aus der reformierten Kirche hinaus, es wird geschossen, und jeder geht zu seinem Apéro.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.