×

In vino wenig veritas

In vino wenig veritas

«Cuvée Huusberg» nennt die Landi Bachtel ihren angeblich speziell auf die Region zugeschnittenen Rotwein. Auf der Etikette prangt vorne gross der Bachtelturm, daneben steht die Angabe «Selectionée Landi Bachtel». Welcher Weinbauer den Wein produziert hat, bleibt allerdings nebulös.

Auf der Rückseite erfährt man immerhin, dass es sich um «Ostschweizer Landwein» handeln soll. Abgefüllt sei eine «Assemblage aus noblen Traubensorten». Auf die Frage, wo am Bachtel denn die Trauben für den auserlesenen Wein wachsen, antwortet Geschäftsführer Stephan Ryffel kurz und knapp: «nirgends.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.