×

Wenn «Niemand» Schuld hat

Wenn «Niemand» Schuld hat

Die Tragödie Niemand ist ein Frühwerk des Schriftstellers Ödön von Horváth. Nachdem er es bereits 1924 fertiggestellt hatte, galt das Manuskript beinahe ein ganzes Jahrhundert als verschollen. 2015 wurde es dann wieder entdeckt.

Die Uraufführung fand erst 2016 am Wiener Theater statt. Unter der Regie von Thomas Dietliker führten Schüler des Freifachs Theater das traurig-komische Spiel um Glaube, Liebe und Hoffnung während der vergangenen Woche vier Mal in der Aula der Kantonsschule Zürcher Oberland in Wetzikon auf.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Schnupper-Abo CHF 1.00

(Probeabo 1 Monat, danach CHF 10.00/Monat)

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.