×

Einheitsgemeinde reloaded

Fällanden

Einheitsgemeinde reloaded

Der Gemeinderat Fällanden hat an seiner letzten Sitzung beschlossen, erneut eine Einheitsgemeinde aufs Tapet zu bringen. Damit kommt der Gemeinderat auch einer Forderung aus der Bevölkerung nach.

Redaktion
Züriost
Dienstag, 02. April 2019, 18:20 Uhr Fällanden
Wann die Abstimmungen über die Einheitsgemeinde und die Gemeindeordnung stattfinden, ist noch nicht bekannt.
PD

Vor knapp zwei Jahren haben die Fällander Stimmberechtigten die Vorlage zur neuen Gemeindeordnung mit der Bildung einer Einheitsgemeinde abgelehnt. Die Gründe für diese Ablehnung seien jedoch nicht eindeutig gewesen, schreibt der Gemeinderat in einer Mitteilung. In vielen politisch interessierten Kreisen werde die Meinung vertreten, dass sich die Ablehnung weniger gegen die Einheitsgemeinde richtete, sondern vielmehr gegen das Vorgehen und andere in der neuen Gemeindeordnung strittigen Punkte.

Der Gemeinderat habe deshalb an seiner letzten Sitzung beschlossen, den Prozess zur Bildung einer Einheitsgemeinde mit der Schulgemeinde erneut zu initialisieren. Oberstes Ziel soll dabei sein, dass die Stimmberechtigten die Möglichkeit einer differenzierten Meinungsäusserung haben, teilt der Gemeinderat weiter mit.

Abstimmung über Gemeindeordnung

Im Gegensatz zur vergangenen Abstimmung, bei der die Stimmbürger nur über die totalrevidierte Gemeindeordnung einschliesslich Einheitsgemeinde entscheiden konnten, schlage der Gemeinderat nun ein zweistufiges Verfahren vor. In diesem könne das Volk zunächst grundsätzlich über die Bildung einer Einheitsgemeinde abstimmen. Danach werde ausgehend von diesem Grundsatzentscheid in einem zweiten Schritt über die neue Gemeindeordnung abgestimmt. Wann die Fällander darüber abstimmen können, ist noch nicht klar. So heisst es in der Mitteilung: «Der Gemeinderat ist bestrebt, den Prozess voranzutreiben und die Vorlagen möglichst bald zur Abstimmung zur bringen.»

Kommentar schreiben

Kommentar senden