×

Die Obere Mühle wird ein bisschen thailändisch

Die Obere Mühle wird ein bisschen thailändisch

Im Dübendorfer Kulturzentrum Obere Mühle duftet es seit ein paar Tagen exotisch. Denn weil der Wirt des kleinen Restaurants aufhörte, hat nun ein thailändischer Imbiss übernommen. Aber nur vorübergehend.

Thomas
Bacher
Pop-up-Beiz in Dübendorf
Sind bereit: Chefin Suweena Christen und Küchenchef Worrayut Samphawong.
Seraina Boner

«Der wöchentliche Arbeitsaufwand betrug schnell mal 80 Stunden. In Zukunft möchte ich mir jedoch wieder mehr Zeit für meine Familie und Freunde nehmen.» Das schrieb Sämi Knill, der Geschäftsleiter der Wirtschaft zur Oberen Mühle, Ende Jahr den Mitgliedern des Stiftungsförderungsvereins in einem Brief. Ende Februar nun hat Knill den Betrieb eingestellt. «Wir bedauern den Entscheid sehr», sagt Rolf Hiltebrand, der Leiter der Oberen Mühle. «Ich kann es aber verstehen, die Präsenzzeiten waren tatsächlich sehr lang, er hatte hier eine intensive Zeit.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.