×

Bevölkerung soll Meinung einbringen

Kulturleitbild Uster

Bevölkerung soll Meinung einbringen

Die Stadt Uster erarbeitet ein neues Kulturleitbild. Als erster Schritt wurden am «Kulturgelage» im vergangenen Sommer die Ziele des auslaufenden Leitbildes überprüft. Nun soll auch die Bevölkerung ihre Meinung einbringen. An den beiden kommenden Samstagen findet eine Strassenaktion an der Poststrasse statt.

Redaktion
Züriost
Donnerstag, 07. März 2019, 18:34 Uhr Kulturleitbild Uster
Die Stadt Uster will sich die Meinung der Bevölkerung zum Kulturleitbild anhören.
Archivfoto: Nicolas Zonvi

Das aktuelle Kulturleitbild der Stadt Uster stammt aus dem Jahr 2012 und gilt bis 2020. Ein neues Kulturleitbild soll es Ende Jahr ablösen, wie die Stadt in einer Mitteilung schreibt. Der erste Schritt dazu sei bereits im vergangenen Sommer erfolgt: Am jährlichen «Kulturgelage», einer jährlich stattfindenden Veranstaltung zum Thema Kultur in Uster, haben die Kulturschaffenden den Erfolg des auslaufenden Leitbildes ausgewertet. Dabei wurde untersucht, welche Ziele innerhalb der sieben kulturpolitischen Handlungsfelder bereits erreicht werden konnten und wo noch Handlungsbedarf besteht, schreibt die Stadt weiter.

Austausch mit der Stadtpräsidentin

Nun will die Stadt Uster, dass auch die Bevölkerung ihre Ideen und Anliegen für die Ustermer Kulturpolitik einbringt. An den kommenden beiden Samstagen (9. und 16. März) findet deshalb jeweils von 10 bis 13 Uhr an der Poststrasse in der umfunktionierten «akku-Kunstkiste» eine Strassenumfrage statt.

Dabei können die Besucher mit der Stadtpräsidentin, den Mitgliedern der Kulturkommission oder dem Kulturbeauftragten über die Kultur in Uster diskutieren, schreibt die Stadt. Bis zum Ende der Aktion kann der Fragebogen in der akku-Kunstkiste ausgefüllt und dort in den Briefkasten geworfen werden. Er steht zudem bis zum 21. März im Internet unter www.uster.ch/kulturumfrage bereit.

Neues Kulturleitbild tritt Anfang 2020 in Kraft

Die Kulturkommission werde die Resultate der Umfrage im Anschluss auswerten und am «Kulturgelage» vom 29. Juni mit der Kulturszene diskutieren. Das neue Kulturleitbild soll danach im Herbst vom Stadtrat verabschiedet werden, damit es per 1. Januar 2020 in Kraft treten kann.

Kommentar schreiben

Kommentar senden