×
Fehraltorfer Türenherstellerin

Fehraltorfer Agta Record bald ganz in schwedischer Hand

Die Shareholder der Fehraltorfer Firma Agta Record wollen 54 Prozent ihrer Anteile an die schwedische Assa-Abloy-Gruppe verkaufen. Der Schliesstechnik-Konzern besitzt bereits 39 Prozent der Anteile. Noch fehlt aber die Zustimmung der europäischen Wettbewerbskommission.

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 06. März 2019, 11:00 Uhr Fehraltorfer Türenherstellerin
Die Agta Record AG wird quasi schwedisch.
PD

Grosse Anteile der Agta Record AG mit Sitz in Fehraltorf sollen von der schwedischen Assa-Abloy-Gruppe übernommen werden. Gemäss Medienmitteilung besässe der Schliesstechnik-Konzern, der heute schon einen Anteil von 39 Prozent an der Fehraltorfer Türherstellerin auf sich vereint, dann ein Aktienvolumen von fast 94 Prozent.

In einem zweiten Schritt sollen auch die ausstehenden Anteile übernommen werden. Noch hat aber die europäische Wettbewerbskommission nicht zugestimmt.

Die Fehraltorfer Firma Agta Record beschäftigt weltweit über 2500 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von 374 Millionen Euro. Sie beschäftigt mehr als 2600 Mitarbeiter und ist in mehr als 50 Ländern vertreten.

Mehr folgt.

Kommentar schreiben

Kommentar senden