×

Das sagen Wirte zur Pop-up-Beiz

Das Pop-up-Lokal House of Mezze soll in den nächsten Jahren das gastronomische Zugpferd auf dem Zeughausareal sein. Bei Ustermer Gastronomen ist diese Aussicht mit Neugier, aber auch mit Skepsis verbunden.

Benjamin
Rothschild
Ustermer Gastro-Experiment
athi dailianis
Wünscht sich eine Ausgangsmeile auf dem Zeughausareal: «Poseidon»-Wirt Athanasios Dailianis.
PD

Auf dem Zeughausareal ist künftig moderne orientalische Küche Trumpf. Die in Uster wohnhafte Familie Abdel-Hassan hat von der Stadt den Zuschlag für das Pop-up-Restaurant im Gebäude K2 erhalten, das sie unter dem Namen «House of Mezze» führen will. Vorerst soll der Mietvertrag für eine Dauer von zwei Jahren gelten (wir berichteten).

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.