×

Ustermer trauern den Blumenweg-Bäumen nach

Die abgeholzten Bäume am Blumenweg bewegen die Gemüter. Naturschützer und Facebook-Nutzer beklagen den Verlust. Für viele sind auch Kindheitserinnerungen mit dem einst grünen Fleckchen verbunden.

Deborah
von Wartburg
Kahlschlag beim «Geisterhaus»
Ende vergangener Woche fuhren am Blumenweg die Waldmaschinen auf.
Christian Merz

Das Thema Bäume ist in Uster stets ein emotionales. Schon als vergangenen Sommer am Aabachufer von der Stadt ein gross angelegter Kahlschlag durchgeführt wurde, war die Empörung in der Bevölkerung laut und vielstimmig. Dieses Mal geht es um ein privates Grundstück: Am Blumenweg im Wil-Quartier fuhren vergangene Woche Waldmaschinen ein und lichteten das Grundstück. Das verfallene alte Haus darauf wird von einigen «Geisterhaus» genannt.