×

Anrainergmeinden rufen zum Widerstand auf

Zivilflugplatz Dübendorf

Anrainergmeinden rufen zum Widerstand auf

Ab Montag liegt Entwurf des SIL-Objektblatts für den Flugplatz Dübendorf öffentlich auf. Die Stadt Dübendorf und die Gemeinden Volketswil und Wangen-Brüttisellen stellen für die Bevölkerung eine Musterstellungnahme zur Vefügung.

Redaktion
Züriost
Freitag, 15. Februar 2019, 07:30 Uhr Zivilflugplatz Dübendorf
Gut 28'000 Flugbewegungen sollen auf dem Flugplatz Dübendorf möglich sein.
Archivfoto: Christian Merz

Am 18. Februar startet der Bund die Anhörung und Mitwirkung zum Entwurf des SIL-Objektblatts für den Flugplatz Dübendorf. Das Objektblatt liegt bis zum 19. März in den Gemeindeverwaltungen Dübendorf, Volketswil und Wangen-Brüttisellen öffentlich auf und ist ebenfalls auf der Website des Bundes abrufbar. 

Die Bevölkerung kann sich während der Auflage mittels einer schriftlichen Stellungnahme an das Bundesamt für Zivilluftfahrt zum Entwurf des Bundes äussern. «Die Exekutiven der Standortgemeinden zählen auch bei diesem Schritt auf die rege Mitwirkung ihrer Bevölkerung», heisst es in einer gemeinsamen Medienmitteilung. Dazu bieten die Anrainergemeinden eine Mustervorlage an. Diese kann ab dem 21. Februar auf den Websiten von Dübendorf, Volketswil und Wangen-Brüttisellen heruntergeladen oder vor Ort in den Gemeindeverwaltungen bezogen werden. Das Musterdokument wird zudem den amtlichen Publikationsorganen beigelegt.

Kommentar schreiben

Kommentar senden