×

Nur beim Fluglärm war man sich einig

Das Frauenforum Tösstal organisierte am Mittwochabend ein Podium mit den Turbenthaler Kantonsratskandidaten. Alle wollen sich im Zürcher Parlament gegen Fluglärm einsetzen. Beim Wassergesetz waren die Meinungen hingegen geteilt.

Rolf
Hug
Turbenthaler Kantonsratskandidaten
Sabine Oberländer (Moderation), Viviane Kägi (GLP), Theres Agosti Monn (SP), Georg Brunner (FDP) und Urs Hans (Grüne).
Manuela Kägi

Die einen warnen im Zusammenhang mit dem Wassergesetz, das am 10. Februar an die Urne kommt, vor der geplanten Teilprivatisierung, die anderen sehen darin nichts Prekäres. Am Mittwochabend gingen darüber auch die Meinungen der Turbenthaler Kantonsratskandidaten auseinander. Diese stellten sich im Kulturclub Tösstal nahe dem Gmeiwerch den Fragen von Sabine Oberländer vom Frauenforum Tösstal, welches das Podium organisierte.

Beim Wasser gilt Nulltoleranz

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.