×

Privater Techno-Club fliegt raus

Privater Techno-Club fliegt raus

«Wir finden die Kündigung einfach nicht fair», sagt Vanja Müller. Er ist Betreiber des privaten Member-Clubs «Dampf», in dem regelmässig Parties mit elektronischer Musik stattfinden. Seinen Namen trägt der Club nicht, wie man annehmen könnte, weil darin das Rauchen erlaubt ist, sondern wegen der enormen Feuchtigkeit, die er über die Sommermonate speichert. Der Präsident des Vereins «Kartazoon», der den Club betreibt, beschreibt die Parties als «alternativ und menschlich».

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.