×

Jabee Tower bald nicht mehr höchstes Wohnhaus der Schweiz

Der Jabee-Tower in Dübendorf bleibt nur für kurze Zeit das höchste Wohnhaus der Schweiz. Bereits in vier Jahren wird er von einem anderen Gebäude, das in Dübendorf entsteht, als Rekordhalter abgelöst. Damit ist das Ringen um den Titel des höchsten Gebäudes aber noch nicht zu Ende.

Jennifer
Furer
Titel bleibt aber in Dübendorf
Eines der Hochhäuser «Three Point» der Immobiliendienstleisterin ADT-INNOVA wird bald das höchste Wohnhaus der Schweiz.
Visualisierung: ADT INNOVA Group.

Über Dübendorf ragt der Jabee-Tower, das derzeit höchste Wohnhaus der Schweiz. Doch bald verliert das lippenstiftförmige, 100 Meter hohe Gebäude diesen Rang. Denn in den nächsten Jahren entsteht in seiner Nachbarschaft ein Wohnturm, der acht Meter höher werden soll. Er ist Teil der Hochhäuser «Three Point» der Immobiliendienstleisterin ADT-INNOVA, die neben der Glatttalbahn entlang der Zürich- und Hochbordstrasse entstehen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen