×

Die «Krone»-Pächter sagen Adieu

18 Jahre lang hat das Wirtepaar Krähenbühl den Traditionsgasthof Krone in Nossikon geprägt. Per Ende Jahr ist Schluss. Mit einer ordentlichen Portion Wehmut blicken die Pächter auf die Anfangsjahre, Flautezeiten und die Bewirtung von Polit-Prominenz zurück.

Benjamin
Rothschild
Umbruch in Ustermer Gastro-Institution
Ein Abschiedsgruss zum Jahresende: Walter und Edith Krähenbühl am «Krone»-Fenster mit der typischen blau-weissen Bemalung.

In der Krone Nossikon herrscht an diesem Vormittag die Ruhe vor dem Sturm. Die Tische im eleganten «Rittersaal» sind bereits gedeckt, in der Küche laufen die Vorbereitungsarbeiten. Um circa 10.30 Uhr erscheint der erste Stammgast. Allerdings nicht, weil er jetzt schon hungrig ist, nein, er will dem Wirtepaar Edith (56) und Walter Krähenbühl (61) einen Blumenstrauss überbringen. «Für euch, zum Abschied. Schade, dass ihr geht», sagt er.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.