×

Eine Zwischenlösung für Weisslingen

Gemeinde-Advent Tag 18

Eine Zwischenlösung für Weisslingen

An Weihnachten ist Kreativität gefragt: Was soll man bloss seiner Familie und seinen Freunden schenken? «Züriost» hat sich einer zusätzlichen Herausforderung angenommen und sich gefragt, was die Gemeinden aus der Region fürs nächste Jahr gebrauchen könnten. Heute mit Weisslingen.

Beni
Frenkel
Dienstag, 18. Dezember 2018, 12:46 Uhr Gemeinde-Advent Tag 18

Auch an der Gemeindeversammlung vom 10. Dezember hat das CD-Handbuch einmal mehr für Diskussionen gesorgt. Zur Erinnerung: Der Gemeinderat stört sich an den unterschiedlichen Auftritten der Gemeinde, der Feuerwehr und der Schule.

Hier gehts zu allen Gemeinde-Advent-Geschenken >>

Deswegen hat der Gemeinderat 50‘000 Franken bewilligt, um der grossen Verwirrung Einhalt zu gebieten. Ende März 2019 soll das Handbuch vorliegen. Es wird vom Gemeinderat wahrscheinlich sehnsüchtiger erwartet als ein neues Harry-Potter-Buch.

Eine Zwischenlösung bis 2019

Meine Sorge gilt der Zeit bis März. Wie kann die allgemeine Verunsicherung in den nächsten Monaten behoben werden?

Ich habe mir lange überlegt, wie man kostengünstig ein einheitliches Erscheinungsbild produzieren könnte. Dabei habe ich an mich gedacht. Ich habe in der Primarschule immer eine 5-6 im Fach Zeichnen gekriegt. Das Ergebnis sehen Sie oben. Das Logo kostet nichts, den Frondienst habe ich gerne geleistet.

Als Geschäftskorrespondenz empfehle ich der Feuerwehr, der Schule und der Gemeinde die Schriftart «Wiesbaden Swing». Rosmarie Kloos-Rau hat sie 1992 entwickelt. Diese Schriftart zeichnet sich durch einen «frischen, unkonventionellen Umgang mit der Typografie» aus, wie Kloos-Rau meint.

Genau so einen lockeren Umgang wünsche ich der Gemeinde (Feuerwehr, Schule) Weisslingen.   

Was würden Sie der Gemeinde schenken? Machen Sie einen Vorschlag!

Kommentar schreiben

Kommentar senden