×

30 Minuten Stille auf dem Effi-Märt-Platz

Vier Kirchen haben sich zusammengetan und in Effretikon per Mahnwache an den Tag der Menschenrechte erinnert. Mit dem Motto «aufstehen, hinstehen, einstehen» wollen sie all jenen eine Stimme geben, denen Unrecht geschieht.

Redaktion
Züriost
Zum Tag der Menschenrechte
Der 10. Dezember ist bei Menschenrechtsorganisationen dick im Kalender eingetragen
Foto: Seraina Boner

Auf den Tag genau vor 70 Jahren wurde durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verabschiedet. Menschenrechtsorganisationen nehmen diesen Tag jedes Jahr zum Anlass, die Menschenrechtssituation weltweit kritisch zu betrachten und auf aktuelle Brennpunkte hinzuweisen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen