×

Das Jazzorama in der Zwickmühle

Das Jazzorama in der Zwickmühle

Antike Plattenspieler, kunstvolle Plakate, handgeschriebene Bücher und Gänge voller Jazzalben: Im Schweizerischen Jazzarchiv in Uster kann man durch die Geschichte des Jazz spazieren. Ein bisschen wie in einem Museum, nur enger ist es – viel enger. Zwischen einigen Regalen kann knapp ein einzelner Mensch durchlaufen und wer die Platten ansehen will, muss sie mühsam hervorkramen. Um die Werke für Besucher richtig aufzubereiten fehlt dem Archiv Raum und Geld. Die zwei Faktoren, um die sich beim Jazzorama, seit Jahren alles dreht.