×

«Der Täter muss gewusst haben, wo der Stein steht»

«Der Täter muss gewusst haben, wo der Stein steht»

Isabel Fritz vermisst ihren Ammonit. Der Stein wurde letzte Woche aus ihrem Garten in Pfäffikon entwendet, seither fehlt jede Spur von ihm. Fritz hofft, dass der Dieb ihn zurückbringt – es handelt sich um ein Familienerbstück.

Talina
Steinmetz
Ammonit aus Pfäffiker Garten entwendet
Isabel Fritz aus Pfäffikon traute ihren Augen kaum, als der Ammonit nicht mehr wie gewohnt an seinem Platz stand.
Talina Steinmetz

An diversen Orten in Pfäffikon hängen pink-schwarze Zettel mit der Aufschrift «Vermisst wird unser Ammonit. Hinweise oder Rückgabe gegen Finderlohn». Aufgehängt wurden sie von Isabel Fritz, Geschäftsführerin der Buchdruckerei Wochenblatt AG in Pfäffikon. «Ich traute meinen Augen kaum, als ich merkte, dass der Stein aus meinem Garten verschwunden war», erzählt sie. 

«Wer klaut einen zehn Kilogramm schweren Ammonit?»

Isabel Fritz, Geschäftsführerin Buchdruckerei Wochenblatt AG Pfäffikon

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.