×

Fehr, Croci und Schneider führen Kantonsratsliste an

Grüne Bezirk Uster

Fehr, Croci und Schneider führen Kantonsratsliste an

Auf Rang 1 haben die Grünen bei ihrer Liste für die Kantonsratswahlen 2019 ihre bisherige Kantonsrätin und Bildungspolitikerin Karin Fehr gesetzt. Dahinter folgen zwei junge Politiker.

Redaktion
Züriost
Dienstag, 27. November 2018, 16:20 Uhr Grüne Bezirk Uster
Die drei ersten Listen-Plätze gehen an Fehr (rechts), Croci (mitte) und Schneider (links)
PD

Karin Fehr zog im Sommer in der Ustermer Stadtrat. Nun hat sie sich eine neue Aufgabe zum Ziel genommen: Kantonsrätin bleiben. Sie sitzt dort schon vier Jahre ein und ist Mitglied der Kommission für Bildung und Kultur. Nun will sie mir dem ersten Rang auf der Kantonsratsliste der Grünen Bezirks Uster die Wiederwahl nächstes Jahr schaffen.

Auf Platz 2 und 3 der Kantonsratsliste sind Julian Croci (Dübendorf) und Meret Schneider (Uster). «Sie bringen trotz ihrem jungen Alter von 23 respektive 26 Jahren bereits einige politische Erfahrungen in ihren Gemeindeparlamenten mit. Croci ist zudem Co-Präsident der Jungen Grünen Zürich und Schneider führt als Geschäftsleiterin von Sentience Politics die eidgenössische Massentierhaltungsinitiative», heisst es in einer Mitteilung.

Die Mitglieder der Grünen Bezirk Uster haben an der Versammlung vom November 2018 folgende weitere Kandidatinnen und Kandidaten für die Kantonsratsliste nominiert: Thomas Honegger (Greifensee), Ursula Gallizzi Vonäsch (Maur), Thierry Brunschwig (Hinteregg, Mitglied proEgg), Salome Tschopp (Mönchaltorf), Thomas Moor (Wangen-Brüttisellen, Präsident Forum Wangen-Brütisellen), Ursula Brack-Frick (Dübendorf), Victor Aguilera (Schwerzenbach), Brigitte Kast (Dübendorf), Sergio Oesch (Hinteregg, Mitglied proEgg), Eveline Fuchs (Uster), Ernst Kistler (Volketswil), Rahel Pfeuti (Schwerzenbach) und Sergio Zanchi (Uster). 

Kommentar schreiben

Kommentar senden