×

Überdeutliches Ja zur Kirche Eulachtal

Kirchen Schlatt, Elsau und Elgg fusionieren

Überdeutliches Ja zur Kirche Eulachtal

Die Mitglieder der reformierten Kirchgemeinden von Schlatt, Elsau und Elgg haben dem Zusammenschluss ihrer Kirchen deutlich zugestimmt.

Rolf
Hug
Sonntag, 25. November 2018, 13:34 Uhr Kirchen Schlatt, Elsau und Elgg fusionieren
Die Kirche Schlatt wird bald Teil der Kirchgemeinde Eulachtal sein.
Thomas Benz

Die reformierten Kirchen von Schlatt, Elsau und Elgg dürfen zur Kirchgemeinde Eulachtal fusionieren. Dies haben die Mitglieder der entsprechenden Kirchgemeinden heute mit einem deutlichen Ja zum Zusammenschlussvertrag entschieden. In Schlatt stimmten 168 Personen für den Zusammenschluss. Nur zwölf Reformierte von Schlatt lehnten ihn ab. Ähnlich deutlich fielen die Resultate in Elsau und Elgg aus. 532 Reformierte in Elsau votierten für die Fusion, nur 34 dagegen. In Elgg legten 1034 Personen ein Ja in die Urne, 141 votierten mit Nein. Die Stimmbeteiligung lag in Schlatt bei knapp 60 Prozent, in Elsau bei gut 48 und in Elgg bei knapp 52 Prozent.

Kommentar schreiben

Kommentar senden