×

Haben Sie mit dem Auto schon einmal ein Tier angefahren?

Umfrage auf Winterthurer Strassen

Haben Sie mit dem Auto schon einmal ein Tier angefahren?

Oft geht es ganz schnell. Im Eschenberg Winterthur sind 2018 bereits acht Tiere bei Verkehrsunfällen verletzt oder getötet worden. «Züriost» hat bei Passanten nachgefragt, ob ihnen eine solche Kollsion schon einmal passiert ist.

Tanja
Altenburger
Mittwoch, 14. November 2018, 07:09 Uhr Umfrage auf Winterthurer Strassen

Im Eschenberg in Winterthur sind im laufenden Jahr bereits acht Tiere in einen Verkehrsunfall verwickelt worden. Solche Kollisionen passieren schnell. Kaum geblinzelt und schon liegt das Wildtier tot oder schwerverletzt vor dem Auto. «Züriost» wollte von Winterthurern wissen, ob sie sich selbst schon in einer solchen Situation befunden haben.

Rebecca Shavto, 34, Winterthur

«Ich kann von Glück reden, dass ich noch nie ein Tier angefahren habe. Mein Vater hat hingegen schon einmal ein kleines Wildtier erwischt. Er hatte danach ein ziemlich schlechtes Gewissen und war traurig darüber.»

 

Fredi Kellenberger, 56, Elsau

«Mir ist das noch nie passiert. Als ehemaliger Forstwart musste ich deswegen aber schon öfters ausrucken. Vorsicht ist vor allem auf Strassenabschnitten in Waldnähe geboten.»

 

 

Angelina Rieder, 21, Wülflingen

«Ich war noch nie dabei, als ein Tier angefahren wurde. Ich kenne aber Personen, die schon Füchse oder Rehe erfasst haben. Für sie war das ein Schock. Wie ich mich zu verhalten hätte, wüsste ich gar nicht.»

 

Emanuele Mazzotta, 24, Wülflingen

«Das ist mir noch nie passiert. Ich weiss auch nicht, wie ich in einer solchen Situation reagieren müsste. Die Polizei zu informieren, wäre sicher eine gute Idee.»

Kommentar schreiben

Kommentar senden