×

Bücher tauschen im Unteren Graben

Neue Tauschkabine eingeweiht

Bücher tauschen im Unteren Graben

Seit kurzem gibt es im Unteren Graben in Winterthur einen neuen offen Bücherschrank. Es ist bereits die dritte Tauschkabine dieser Art in der Stadt Winterthur.

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 14. November 2018, 13:46 Uhr Neue Tauschkabine eingeweiht

Zwei Büchertauschkabinen gibt es in Winterthur bisher schon – eine in Veltheim, eine andere in Mattenbach. Nun hat die Literatur- und Spoken-Word-Reihe «lauschig» eine dritte eingeweiht. Der neue offene Bücherschrank befindet sich in den ehemaligen Telefonnischen im Ovalbau am Unteren Graben 35.

Der Standort bietet gemäss Projektleiterin Ramona Früh mehr als doppelt soviel Platz wie die bisherigen Büchertausch-Standorte, die in herkömmlichen Telefonkabinen eingerichtet sind. «Er ist geräumig und begehbar und bietet Platz für etwa 700 Bücher.»

Bewährtes Konzept

Das Konzept von «lauschig Bücher tauschen» ist am neuen Standort gleich geblieben. Einzelne Bücher können ausgesucht, gebrauchte und gepflegte Exemplare eingestellt werden. «Wer ein Buch lesen will, entnimmt es dem Schrank. Und zwar anonym und ohne Formalitäten.» Willkommen sind Belletristik, Kinder- und Sachbücher sowie fremdsprachige Werke. «Broschüren, Zeitschriften, Lehrbücher und spezialisierte Fachliteratur gehören dagegen nicht in den Schrank», so Ramona Früh.

Sind die Regale voll, darf kein Buch eingestellt werden. «Die Büchertauschkabine ist weder Antiquariat noch Entsorgungsstelle. Wir wollen mit dem Angebot aber ein klares Zeichen gegen die Überflussgesellschaft setzen.»

Kommentar schreiben

Kommentar senden