×

Kaum Fragen, aber viel Wohlwollen

Kaum Fragen, aber viel Wohlwollen

Luftaufnahmen ARA Winterthur

«Mmh, so fein», sagte die Zeller Werkvorsteherin Susanne Stahl (SP) am Montagabend im Engelburgsaal in Rikon, nachdem sie einen Schluck Wasser genommen hatte. Es war der Auftakt zur Informationsveranstaltung über das Projekt «Abwasserfreie obere Töss» und über die gemeinsame Anstalt, die das Projekt umsetzen soll und über deren Gründung die Bürger von Zell, Fischenthal, Bauma, Wila, Turbenthal, Weisslingen und Winterthur an der Urne befinden werden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Abo ab CHF 24.90/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.