×

Früher Flüchtlinge, heute Ladenbetreiber

Früher Flüchtlinge, heute Ladenbetreiber

Abeba und Yemane Ghebremichael betreiben seit 2016 in Rämismühle einen Dorfladen. Vor gut zehn Jahren sind sie aus Eritrea in die Schweiz geflüchtet. Und sie stehen seit Kurzem auch im Fokus der Öffentlichkeit. Eine Begegnung.

Rolf
Hug
Dorfladen Rämismühle-Zell
Familie Ghebremichael vor ihrem Dorfladen in Rämismühle-Zell. Abeda und ihr Mann Yemane mit der gemeinsamen Tochter
Rolf Hug

Es ist früh am Mittwochnachmittag. Abeba und Yemane Ghebremichael spazieren mit ihrer Tochter zu ihrem Dorfladen beim Bahnhof Rämismühle. Gegen 14 Uhr öffnen sie ihren Laden, machen Licht und schalten die Kaffeemaschine ein. Die Tochter begibt sich kurz darauf auf einen Spaziergang mit der Nachbarin und deren Hund.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.