×

Sind die Glarner Baufirmen Schuld?

Sind die Glarner Baufirmen Schuld?

Andreas Ackeret, Präsident des Baumeisterverbandes Zürcher Oberland, vermutet, dass die Baufirma Hirzel ein Opfer der regionalen Branchenproblematik ist. Dort würden Preise gedrückt, insbesondere auch weil Glarner Firmen den Markt unterwandern.

David
Kilchör
Verbandspräsident aus Bubikon zum Fall Hirzel
Verbandspräsident Andreas Ackeret beschuldigt Glarner Firmen, dass sie im Oberland Preise unterwandern.
Seraina Boner

Herr Ackeret, wussten Sie als Präsident des Baumeisterverbandes Zürcher Oberland von der finanziellen Schieflage der Hirzel Bauunternehmung AG in Wetzikon?
Andreas Ackeret: Ich wusste nichts von diesem Fall, bin sehr überrascht und betrübt darüber. Ich bedaure, dass ein Traditionsunternehmen verschwindet und dass so viele Mitarbeiter betroffen sind.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.