×

Kiesgrube wird zu karibischem Hafen

Der Teufel, ein Teenager und eine Horde Freibeuter: «Fernweh» lautet der Titel des Freilichtspiels, das Anfang August 2019 in der Kiesgrube Pünt in Illnau Premiere feiert. Am Freitag fand der Kickoff-Event für das Riesenprojekt statt. 

Redaktion
Züriost
Zum Kick-Off sind die Mitglieder des Vereins Freilichtspiele Illnau mit roten Piraten-Kopftüchern in der Kiesgrube erschienen.
André Gutzwiller

Ein Mast und eine Schubkarre – noch verraten erst wenige Requisiten, dass die stillgelegte Kiesgrube in einem Jahr in einen karibischen Hafen mit Piratenschiff verwandelt wird. Lediglich einige Mitglieder des Vereins Freilichtspiele Illnau sind mit roten Piraten-Kopftüchern in der Kiesgrube erschienen: Der Verein hat am Freitag zur Eröffnungsfeier mit Musik und Verpflegung geladen. Gesucht werden freiwillige Helfer und Helferinnen, Schauspieler – und nicht zuletzt Sponsoren, wie Stefan Berger, Marketingverantwortlicher des nunmehr siebten Freilichtspiels erklärt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.