×

Diese vier Frauen reanimieren die Villa

Ein Café, eine Krabbelgruppe und kulturelle Veranstaltungen: Der Verein Villa Spörri bringt Leben in den ehemaligen Luppmenhof zurück. Doch wie lange die vier Frauen bleiben können, ist unklar - es handelt sich nur um eine Zwischennutzung.

Janko
Skorup
Luppmenhof Hittnau
Haben den Verein Villa Spörri gegründet: Regula Meili, Ruth Bretscher, Barbara Meili und Rosmarie Bosshard.
Seraina Boner

Die letzten Pinselstriche, noch etwas Möbelrücken und Staubwedeln. Dann ist die «Villa Spörri» bereit für die Hittnauer Bevölkerung. Nachdem das ehemalige Altersheim im Luppmenpark fünf Jahre lang leer stand, haben es Barbara Meili, ihre Schwester Regula, Ruth Bretscher und Rosmarie Bosshard zur Zwischennutzung von der Gemeinde gemietet.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.