×

Droht der Fliegerei ein Image-Schaden?

Droht der Fliegerei ein Image-Schaden?

Drei Tage nach dem tragischen Absturz der Ju-52 mit 20 Toten herrscht innerhalb der Fliegerszene nach wie vor tiefe Betroffenheit: «Die Anteilnahme ist riesig», sagt Daniel Stäubli, Vorstandsmitglied und Öffentlichkeitsbeauftragter der Flugsportgruppe Zürcher Oberland (FGZO), die auf dem Fehraltorfer Flugplatz Speck eine Flugschule betreibt. Die überschaubare Grösse der «Schweizer Aviatikfamilie» verstärke das Gefühl der Trauer, denn «man kennt sich», so Stäubli.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Abo ab CHF 24.90/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

E-Sport-Turnier in Dübendorf

Lieber zusammen am Display kleben als zu Hause vereinsamen

Illnau-Effretikon

Die Stadtmusik feiert sich mit einer langen Nacht