×

So leise fährt das neue Elektro-Passagierschiff

Die Bootsvermietung am Pfäffikersee kann angeben: Sie hat eines ihrer Boote zu einem der ersten elektrisch angetriebenen Passagierschiffe der Schweiz umgerüstet. Damit war aber auch Frust und ein hoher Aufwand verbunden.

Janko
Skorup
Hanspeter und Hans Bieri (rechts) haben im Fahrgastschiff Tödi einen Elektromotor eingebaut.
Nicolas Zonvi

Es ist ruhig auf dem Pfäffikersee. Eigentlich zu ruhig, dafür, dass das Motorboot Tödi über den spiegelglatten See gleitet. Kein Knattern durchschneidet die Stille. Stattdessen ist nur ein leises Summen zu vernehmen – und auch das nur bei voller Kraft. «Das ist schon etwas gewöhnungsbedürftig», sagt Hans Bieri, der am hölzernen Steuer steht, die rechte Hand am Gashebel.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen