×

Alles neu bei der Kantorei Zürcher Oberland?

Man sieht den Dirigenten Igor Marinkovic in der Kantorei Zürcher Oberland.
Igor Marinkovic ist der neue Dirigent der Kantorei Zürcher Oberland. (Foto: PD)
Leserbeitrag

Die Kantorei Zürcher Oberland lebt: neue Website, neues Logo, neuer Dirigent. Geblieben ist allerdings die Kantorei, und nach wie vor singt sie mit Freude. Anders als andere Chöre hat die Kantorei das zweijährige Corona-Schweigen mit wenigen Folgen überstanden.

Der Chor ist zusammengeblieben und bereits wieder erfreulich aufgestellt. Eines der ersten Konzerte im Oberland, sinnigerweise Haydns «Schöpfung», wurde in diesem Frühjahr zum letzten Konzert des langjährigen Dirigenten Luzius Appenzeller. Seit den Sommer­ferien ist nun der neu gewählte ­Dirigent an der Arbeit. 

Igor Marinkovic ist ein junger, bestens ausgebildeter Dirigent und Konzertsänger, der bereits mit 18 Jahren seinen ersten Chor leitete. Mit seinem grossen sängerischen Wissen arbeitet er jetzt mit der Kantorei intensiv am Klangbild und legt dabei viel Wert auf Eigenverantwortung.

Bereits ist ein erster Auftritt mit A-cappella-Werken geglückt, und an der Christnachtfeier in der katholischen Kirche Pfäffikon folgt die nächste Gelegenheit, die Kantorei zu hören. Am Samstag, 4., und am Sonntag, 5. Februar 2023, folgt dann das grosse Konzert in Pfäffikon und in Turbenthal mit der Schubert-Messe in G und Mozarts Vesperae solennes de Confessore. Alles neu bei der Kantorei Zürcher Oberland? Das muss man schon selbst hören.

www.kantorei-zo.ch

Ort:
8620 Wetzikon