×

Den eigenen Verein weiterentwickeln

Man sieht Menschen an einem Tisch sitzen, die sich Notizen machen.
Ein Freiwilligenkonzept schafft Transparenz. (Foto: PD)
Leserbeitrag

Freiwillige zu finden, kann eine grosse Herausforderung sein. Umso wichtiger ist es, den gewonnenen Freiwilligen gute Rahmenbedingungen zu bieten. Dafür muss Klarheit über Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortungen geschaffen werden. Diese schriftlich festzuhalten, lohnt sich aus verschiedenen Gründen.

Als Verein oder Organisation für Freiwillige verantwortlich zu sein, ist eine schöne, manchmal auch herausfordernde Aufgabe. Um eine einheitliche und kompetente Handhabung innerhalb der Organisation zu gewährleisten, macht ein Leitfaden in Form eines kurzen, übersichtlichen Freiwilligenkonzepts Sinn. Darin werden Rahmenbedingungen wie Anerkennungskultur, Spesenentschädigungen oder Versicherungen festgehalten.

Ein Leitfaden schafft nicht nur Klarheit und Transparenz für alle Beteiligten, es ist auch eine wertvolle Dokumentation für neue Verantwortliche. Die von benevol Zürioberland organisierte Weiterbildung richtet sich an Verantwortliche von Freiwilligen in Vereinen und Organisationen. 

Die Teilnehmenden machen im Kurs eine Bestandesaufnahme der bisherigen Praxis in der eigenen Organisation. Mittels Arbeitshilfen und Vorlagen eruieren sie Verbesserungspotenzial und dokumentieren, welche Schritte es noch braucht auf dem Weg zur eigenen Dokumentation.

www.benevol.ch/zo-kurse

Ort:
8330 Pfäffikon