×

Olympia-Teilnehmer betreuen Ustermer Judo-Nachwuchs

Der Judoclub Uster gewann viele Medaillen.
Der Judoclub Uster durfte am 15. Nationalen Turnier in Oensingen auf einer Erfolgswelle reiten. (Foto: Judoclub Uster)
Leserbeitrag

Am 15. Nationalen Turnier 500 in Oensingen nahmen Personen aus vier Ländern, 83 Clubs und allen Alterskategorien teil, was eine Anzahl von 1092 Judoka schaffte.

Der Judo Club Uster (JCU) beendete das Turnier auf dem dritten Platz in der Vereinswertung mit einer hervorragenden Leistung von sieben Gold- (Zwei Mal Neo, Gian, Ramin, Jonathan, Nicolas, Nando), vier Silber- (Léonard, Ria, Rémy, Evan) und zehn Bronze- (Daniel, Marius, Serena, Mias, Milo, Christian, Linus, Luuk, Nando, Silvan, Ria) Plätzen sowie einem fünften Platz (Levin) und zwei siebten Plätzen (Marius, Gian).

Bei der Elite konnte die Ustermer National-Liga-A-Kämpferin Oana Nicoalescu überzeugen. Sie sicherte sich mit vier klaren Siegen gegen die internationale Konkurrenz Gold. Mostafa Ellahi konnte zudem bei seinem ersten Turnier auf Schweizer Boden mit drei Siegen und einer Niederlage Bronze gewinnen.

In der U18 konnte der erst 14-jährige Daniel Kubli sich zudem mit seiner ersten Bronzemedaille in der U18 seine erste Qualifikation für die Schweizer Meisterschaften sichern.

Grosser Dank an Supporter

Die Betreuung wurde diesmal vom Ustermer National-Liga-A-Team für den Nachwuchs organisiert. Giola Vetterli, Jaime Jaramillo, Lukas Wittwer und Olympiateilnehmer Nils Stump leisteten ausgezeichnete Arbeit. Sie haben mit viel Leidenschaft und Herzblut, die Kinder und Jugendlichen zwischen fünf und 18 Jahren auf den Kampf vorbereitet und zum Erfolg geführt. Zusätzlich dankt der Judoclub Uster allen engagierten Eltern, die ihre Kämpfer von der Tribüne aus unterstützt und motiviert haben.

JCU – Deine grosse Familie, unabhängig von der Altersgruppe, Gürtelfarbe und Fähigkeit.

Ort:
8610 Uster