×

Emotionale Reise durch die Musikgenres

Der MVG spielte sein traditionelles Kirchenkonzert. (Foto: PD)
Leserbeitrag

Nach zweijähriger Pause lud der Musikverein Gossau (MVG) am Sonntag, 5. Dezember, erstmals wieder zu seinem traditionellen Kirchenkonzert.

Eine anspruchsvolle Zeit liegt hinter dem Musikverein Gossau (MVG). Immer wieder zwang die Corona-Pandemie die Musiker das gemeinsame Proben zu unterbrechen. Umso grösser war die Freude, endlich wieder vor Publikum spielen zu dürfen. Dieses wurde auf eine gut eineinhalbstündige Reise durch alle Genres entführt. Interessante wie amüsante Hintergrundinformationen bekam es dabei vom Klarinettisten Hans-Peter Thalmann geliefert.

Eröffnet wurde der Nachmittag mit «Land of Legends» und majestätischen Fanfareklängen. Leicht und gefühlvoll wie Balletttänzerinnen überzeugten die Solistinnen Karin Stankowski (Klarinette), Yvonne Manz  (Flöte) und Isabelle Roten (Trompete) in Maurice Ravel’s «Bolero». Mit  «The Rock», «Princes Leia‘s Theme» und «Once upon a Time in America» kamen auch Filmfans auf ihre Kosten und beim «Blue Mambo» griff Dirigent Fredi Olbrecht gleich selber zu den Bongos. Die Zugabe «Captain America» mit ihrem heroischen Musikmotiv widmete der MVG schliesslich all jenen, die im Gesundheitswesen an vorderster Front gegen die Pandemie kämpfen.

Autorin: Fabienne Sennhauser

Ort:
8625 Gossau