×

Feierabendgespräch zu Biodiversität – Fokus Militärflugplatz

Das Feierabendgespräch zum Thema Biodiversität findet am Mittwoch, 14. April, in virtueller Form statt. (Foto: PD)
Leserbeitrag

Der Verein IDEA Flugplatz Dübendorf (IDEAFD) führt das Feierabendgespräch über Biodiversität, vom Mittwoch, 14. April, (siehe züriost 29.01.2021) in virtueller Form durch. Die physische Durchführung im Hotel Hecht in Dübendorf ist leider aufgrund der verfügten Corona-Massnahmen nicht möglich. 

Als Fachreferentin für den Einstieg in das Thema konnte Dr. Maarit Felicitas Ströbele aus Zürich gewonnen werden. Sie ist eine ausgewiesene Expertin im Bereich der Landschaftsentwicklung und wird über das Thema «Kann man Biodiversität planen? – Eine Auslegeordnung» sprechen.

Spannender Anlass zu erwarten

Auf der Liste der Teilnehmenden sind 21 Angemeldete aufgelistet. Es sind alle vier betroffenen Gemeinden Dübendorf, Wangen-Brüttisellen, Volketswil und Schwerzenbach vertreten. Vertreten sind auch die Grundeigentümerin und die Betreiberin des Militärflugplatzes Dübendorf. Es ist einen zusammengewürfelte Teilnehmergruppe mit unterschiedlichstem Hintergrund/Interesse/Knowhow. Dies lässt einen umso spannenderen Anlass erwarten.

Das Schlussbouquet auf dem virtuellen Podium moderiert der allseits bekannte Naturkenner und -spezialist Thomas Winter aus Dübendorf.

Der Anlass, der als Feierabendgespräch konzipiert ist, muss leider in virtueller Form durchgeführt werden. Für den Verein IDEA Flugplatz Dübendorf ist die virtuelle Form der Zoom-Konferenz eine Premiere. Die Organisatoren hoffen auf ein gutes Gelingen.

Feierabendgespräch Biodiversität-Fokus Militärflugplatz Dübendorf
Mittwoch, 14. April, 17.30 bis 20 Uhr
Weitere Informationen: https://www.ideafd.ch/ausblick/

Ort:
8600 Dübendorf