×

Erfolgreiche Schnuppertage im BZG Pfäffikon

Tätigkeit bei den Schnuppertagen im BZG. (Foto: PD)
Leserbeitrag

23 Schülerinnen und Schüler waren nach zwei Schnuppertagen im Bildungszentrum Gärtner (BZG) in Pfäffikon stolz auf das, was sie geschafft hatten – aber auch rechtschaffen müde. Denn Gärtnerin oder Gärtner zu sein heisst: draussen sein, anpacken, körperlich und geistig gefordert werden. Aber es heisst auch: die Natur gestalten, mit Pflanzen umgehen, Lebensräume schaffen, kreativ sein und im Team arbeiten. Das alles nahmen die Jugendlichen auf ihrem weiteren Weg in der Berufswahl mit.

Die Gruppe Garten- und Landschaftsbau erstellte einen Garten mit naturnahen Elementen. Dabei lernten die Jugendlichen zahlreiche Materialien kennen und einzusetzen: Die Gemüse-, Kräuter- und Blumenbeete wurden mit Sandstein, Weidengeflecht oder Rundhölzern eingefasst.

Die Schülerinnen und Schüler, die sich für die Produktions-Fachrichtungen entschieden hatten, durften säen und vermehren, Pflanzen eintopfen und sogar eine kleine Warenpräsentation gestalten.

Während beider Tage wurden die Jungen und Mädchen von erfahrenen ÜK-Instruktorinnen- und Instruktoren begleitet und betreut. Diese unterstützten und motivierten die Jugendlichen und beantworteten viele Fragen rund um den Beruf.

Den Abschluss der Schnuppertage bildete ein Gespräch in Kleingruppen. Dort wurden individuell Informationen zu möglichen Lehrbetrieben gegeben sowie weitere Hilfestellungen für den Bewerbungsprozess. Alle Jugendlichen erhielten ein Teilnahme-Zertifikat und eine Beurteilung.

Das Bildungszentrum Gärtner JardinSuisse Zürich ist mehr als zufrieden mit dem neu geschaffenen Angebot der Schnuppertage. «Wir haben uns für dieses Projekt entschieden, um Jugendlichen in diesen Zeiten eine zusätzliche Möglichkeit zu geben, unsere Berufe kennenzulernen», erklärt Petra Hausch, Verantwortliche für den Bereich Kommunikation im BZG.

Und der Erfolg gibt dem BZG Recht: Aufgrund der grossen Nachfrage findet im März ein weiterer Durchgang der Schnuppertage statt. Die Anmeldung dafür erfolgt direkt über die Webseite des Bildungszentrums: www.bzgzh.org

Ort:
8330 Pfäffikon