×

Philippe Soutter neu Headcoach der ZO Pumas Herren I

Philippe Soutter wird neu Headcoach der ZO Pumas Herren I.
Leserbeitrag

Ab kommender Saison, wenn sie dann kommt, gibt es eine Rochade an der Bande der ersten Herrenmannschaft der ZO Pumas. Der bisherige Ausbildungscoach des Vereins, Philippe Soutter, wird neu Headcoach. Der Winterthurer ist einer der routiniertesten Trainer der Schweiz. Seine erfolgreichste Zeit erlebte der 58-jährige mit mehreren Cupsiegen und Vizemeistertiteln als Cheftrainer der Tigers Langnau. Für Soutter steht der Neuaufbau einer leistungsorientierten Mannschaft mit zahlreichen jungen, talentierten Spielern im Vordergrund. Man müsse die durchaus vorhandenen Talente im Verein besser fördern und fordern, so Soutter.

Erfahrungen weitergeben

Der bisherige Headcoach, Sandro Calò, wechselt in die Rolle des Assistenztrainers. Für den Tösstaler macht die Rochade Sinn: «Ich bin davon überzeugt, dass ich als junger Trainer von der Erfahrung von Philippe enorm profitieren kann. Ich freue mich darauf». Philippe Soutter verfügt nicht nur über Erfahrung als Headcoach der NLA-Teams von Rychenberg, Langnau und Uster, sondern auch als Nationaltrainer von Italien und von Deutschland. Mit diesem Team erreichte er als grössten internationalen Erfolg den vierten Rang an der WM 2012 in der Schweiz. Er übernahm auch den Tessiner Verein Verbano Gordola als Drittligisten und begleitete diesen bis in die aktuelle NLB. «Wir wollen mit den Pumas auch Schritt für Schritt vorwärts kommen», so Soutter, welcher auch weiterhin die U12-Auswahl der Pumas trainieren wird.

Auch der dritte Mann in der Herren 1-Staff steht bereits fest: Der bisherige U18-Headcoach, Pascal Cosandey, wird Soutter und Calò assistieren. Die Staffs der weiteren Pumas-Teams sollen ebenfalls zeitnah bestimmt und kommuniziert werden.

Ort:
8330 Pfäffikon