×

UHC Uster bedankt sich für 12‘000 Franken

Der UHC Uster wird am 9. Januar 2021 wieder in die Meisterschat eingreifen. (Archivfoto: Christian Merz)
Leserbeitrag

Die Corona-Krise ist am UHC Uster nicht spurlos vorbeigegangen. Events wie der Beschti-Buude Cup, die Satus Trophy und die Uster Games fielen aus, was zu einem Loch in der Vereinskasse führt. Um weiterhin ideale Bedingungen für die 300 Vereinsmitglieder im Leistungs- und Breitesport garantieren zu können, wurde die Aktion «I believe in you» ins Leben gerufen.

Ziel war es, der Ustermer Postleizahl getreu innert 50 Tagen 8610 Franken zu sammeln. Zum Ende der Kampagne kann sich Vereinspräsident Milan Schmed für 12‘000 Franken bedanken. «Es zeigt, dass der UHC Uster in seiner Region Projekte anreissen und erreichen kann», sagt Schmed.

Zwei Heimspiele

Die NLA-Meisterschaft wird am 9. und 10. Januar fortgesetzt. Der UHC Uster startet beim Doppelspieltag gleich mit zwei Heimspielen gegen Waldkirch St. Gallen und Zug United.

Ort:
8610 Uster