×

Der Swissman Xtreme Triathlon

Finisher auf der Kleinen Scheidegg. (Foto: PD)
Leserbeitrag

Der Verein Swissman Xtreme Triathlon mit zahlreichen Teilnehmenden aus dem Zürcher Oberland stellt sich vor.

Der Swissman Xtreme Triathlon ist ein Langdistanztriathlon, der von Bundesrat Ueli Maurer höchstpersönlich zum «Anlass von nationaler Bedeutung» eingestuft wurde. Die Atmosphäre zwischen den Athleten, den Supportern, Partnern und Helfern ist sehr familiär. So wird jeder Athlet nicht nur persönlich vom OK begrüsst, sondern von ihm auch ins Rennen geschickt und abends auf der Kleinen Scheidegg wieder in Empfang genommen.

Die Strecke führt die Athleten am 26. Juni 2021 von den Brissago Inseln schwimmend nach Ascona (3.8km), von dort mit dem Velo über Gotthard, Furka und Grimsel nach Brienz (180km) und anschliessend zu Fuss via Giessbach-Wasserfälle sowie Grindelwald auf die Kleine Scheidegg (42km). Insgesamt bewältigen die Athleten über 5700 Höhenmeter. Dabei wird jeder Athlet von seinem persönlichen Supporter begleitet, denn offizielle Verpflegungsposten gibt es nicht. Das letzte Stück von Grindelwald hoch zur Kleinen Scheidegg muss auch der Supporter in Angriff nehmen. So erreichen beide als Team das Ziel hoch oben auf der Kleinen Scheidegg.

Erlebnis vor Leistung

Durch die limitierte Anzahl von 250 Teilnehmern, sowie der nicht vorhandenen Zeitmessung kann der familiäre Spirit nachhaltig gewährt werden. Beim Swissman interessieren Zeiten wenig – es geht um das Abenteuer, das unvergessliche Triathlon-Erlebnis.

Weder laute Speaker, noch grosse Shopvilles lenken die Teilnehmenden vom Swissman-Erlebnis ab. Mit diesem Konzept soll der Swissman Xtreme Triathlon der Triathlon werden, welcher auf der To-Do-Liste jedes Langdistanztriathleten steht. Der Swissman kommt diesem Ziel mit jedem Jahr etwas näher. Davon zeugen die vielen Swissman Tattoos welche dem OK zugeschickt werden. Mittlerweile sind es weit über ein Dutzend. Für die Auslosung der 250 Startplätze melden sich jedes Jahr zwischen 900 und 1000 Athleten aus über 60 Nationen an. 

Repräsentation der Schweiz

Der Swissman repräsentiert die Schweiz nicht nur landschaftlich, sondern verkörpert auch die Werte Qualität, Präzision und Authentizität. Dazu gehören nicht nur Kuhglocken und Alphörner, sondern auch funktionierende Notfallkonzepte, welche in enger Zusammenarbeit mit der REGA entwickelt wurden, sowie eine moderne Infrastruktur. Schweizerisch ist auch der Verein hinter dem Swissman, welcher aus freiwilligen Sportlern besteht und den Anlass jedes Jahr organisiert. 

 

 

Swissman Xtreme Triathlon
Mehr Informationen auf der Website des Swissman Xtreme Triathlon.
Auf Facebook folgen Swissman schon über 15'000 Menschen aus der ganzen Welt.

 

Ort:
8620 Wetzikon