×

FDP Bäretswil für Erweiterung der Schulanlage

Die Visualisierung des Erweiterungsbaus der Schulanlage Maiwinkel in Bettswil. (Foto: PD)
Leserbeitrag

An ihrer Mitgliederversammlung hat die FDP Bäretswil zu den Traktanden der Urnenabstimmung über die Genehmigung des Objektkredites von 3,42 Millionen Franken für die Erweiterung der Schulanlage Maiwinkel in Bettswil sowie für die Gemeindeversammlung vom 9. Dezember folgende Parolen beschlossen.

  • Ja-Parole zur Genehmigung des Kredites von 3,42 Millionen Franken für die Erweiterung der Schulanlage Maiwinkel
  • Ja-Parole zu den Geschäften der Gemeindeversammlung

Die Bäretswiler FDP spricht sich anschliessend an die Präsentation von Schulpräsident Theo Meier trotz kritischen und intensiven Stimmen bezüglich der hohen Mehrkosten von 1,1 Millionen Franken gegenüber der Kostenschätzung vom März 2020 mit knapper Mehrheit für den Kredit aus.

Kritik an Kosten

Für die Traktanden der Gemeindeversammlung stimmten die Mitglieder jeweils einstimmig für das Budget sowie für die Genehmigung der Personal- und Gebührenverordnung sowie für den Zusatzkredit für die Festlegung der Bau- und Zonenordnung. Einzig beim Geschäft über den Objektkredit bezüglich Sanierung des Werkhofes gab es kritische Stimmen wegen der zu hohen Kosten. Schlussendlich sagte dann die Mehrheit der Mitglieder ebenfalls Ja zu diesem Geschäft.

Die beiden diskutierten Geschäfte waren nicht grundsätzlich umstritten, erachtet die FDP Bäretswil die Notwendigkeit für die Sanierungen sowohl beim Schulhaus Maiwinkel als auch im Werkhof als gegeben. Kritisch betrachtet sie jedoch den offenbar geltenden Anspruch, sich nur mit dem Besten zufrieden zu geben. Beide umstrittenen Geschäfte erwecken zwar nicht den Eindruck von Luxuslösungen, aber es lässt sich durchaus bei einigen Posten über deren Notwendigkeit streiten. Insbesondere in der künftig wohl angespannteren Finanzlage ist dies vermehrt im Auge zu behalten.

Ort:
8344 Bäretswil