×

Silbermedaille für Saskia Schäffler

Saskia Schäffler überzeugt am 24. Oktober mit einer wunderschönen Kür. (Foto: PD)
Leserbeitrag

Nach einer ausgezeichneten Saison im vergangenen Jahr konnte die Wetzikerin Saskia Schäffler am Samstag, 24.Oktober im baslerischen Liestal ihre Saison erneut erfolgreich beenden. Wie in den meisten Sportarten, war es auch für die Hallenradsportler eine äusserst spezielle und herausfordernde Saison.

Elite Saison teilweise durchgeführt

Nachdem schon die zweite Weltcup-Runde im April zum Opfer der Corona-Pandemie wurde, wurde im August bekanntgegeben, dass die Hallenradsport-Weltmeisterschaften im November nicht stattfinden werden. In Deutschland und auch Österreich wurde entschieden, die Elite Saison ganz zu streichen. In der Schweiz entschied man sich dazu, wenigstens die drei Runden des Swiss Austria Masters sowie die Elite Schweizermeisterschaften durchzuführen. Dies war auch der Wunsch der Schweizer Kaderathleten.

Weitere Erfolge

Saskia Schäffler kann auf eine erfolgreiche, wenn auch verkürzte Saison zurückblicken. Sie blieb an allen Swiss Austria Masters Runden ungeschlagen und holte sich im Final vor einer Woche den Gesamtsieg im 1er Kunstradfahren der Frauen. Die guten und zielgerichteten Vorbereitungen und die Wettkampferfahrung zahlten sich aus.

Nervenstark zeigte Saskia Schäffler am Samstag erneut ein Spitzenergebnis mit einer wunderschönen Kür. Ihre Punktzahl reichte schlussendlich zur Silbermedaille. Der Schweizermeister-Titel ging an ihre Trainingskollegin Alessa Hotz aus Baar. Das Nachwuchstalent startete in diesem Jahr zum ersten Mal in der Elitekategorie. 

 

Ort:
8620 Wetzikon