×

Diese Sitzbänke bewirtschaftet der Verschönerungsverein

Der VVIE bewirtschaftet unter anderem fast 160 rote Sitzbänke. (Foto: PD)
Leserbeitrag

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Illnau-Effretikon (VVIE) wurde 1946 gegründet. Er unterstützt die Wahrung und Förderung der örtlichen Verkehrsinteressen in seiner Stadt. Ebenso führt er Verschönerungen auf verschiedenen Gebieten zugunsten der Bevölkerung aus.

Ein Teil betrifft den Blumenschmuck an den Ortseingängen. Dazu kommt das Aufstellen und Bewirtschaften von knapp 160 roten Sitzbänken, die gut verteilt zum Ausruhen vorhanden sind. Ebenso den Unterhalt und die Pflege von Feuerstellen, Grillstellen, Wanderwegen, Treppenstufen sowie des Planetenwegs.

Planung für Einsätze

Wo nötig, werden beschädigte Teile restauriert oder ausgewechselt. Aus diesem Grunde werden Arbeitseinsätze geplant und durchgeführt. In der Regel sind es vier Arbeitsvormittage im Kalenderjahr.

Ein weiterer Programmpunkt des VVIE: Wenn Stadtvereine wichtige auswärtige Anlässe besucht haben, wie zum Beispiel Eidgenössische Feste, werden sie in gegenseitiger Absprache am Rückreisetag an den Bahnhöfen oder auf einem Festplatz von den Fahnen der anderen Ortsvereine empfangen. Die Federführung und Organisation obliegt dem VVIE, der in solchen Fällen für die Bevölkerung einen Empfangs-Apéro ausschenkt.

Auf Hilfe angewiesen

Aufgrund des Arbeitsspektrums ist der VVIE nebst einem finanziellen Zustupf auch auf hilfsbereite Menschen angewiesen. Es ist nicht zwingend ein Beitritt in den Verein notwendig, wenn man an einem oder mehreren Arbeitshalbtagen den Verein bei seinen Tätigkeiten unterstützen möchte. Man kann sich auch spontan zur Mithilfe entscheiden und etwas zum Wohle der Allgemeinheit beitragen.

Interessenten können sich an den Präsidenten des VVIE Patrick Rüegsegger wenden. Wichtig für die Planung ist eine vorgängige Rücksprache mit Patrick Rüegsegger telefonisch 079 626 26 75 oder via Mail info@vvie.ch.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des VVIE.

Ort:
8307 Illnau-Effretikon