×

Hinweise der Pilzkontrollstelle Wetzikon

Pilzsammler sollten zu einer Pilzkontrollstelle gehen. (Foto: PD)
Leserbeitrag

An die Pilzkontrolle denken

Während der Kauf, Verkauf und das Verschenken von Pilzen ohne Kontrollschein verboten ist, sollten auch die Sammler selbst vor dem Konsum der Pilze von einer Kontrolle Gebrauch machen. Hier gilt es, eine amtliche Pilzkontrollstelle aufzusuchen. Dort werden die Pilze unter die Lupe genommen und ein bis zu 24 Stunden gültiger Kontrollschein ausgestellt.

Empfehlungen für das Sammeln von Pilzen

Während man von unbekannten Pilzen lediglich 1-2 Exemplare vorsichtig aus dem Boden drehen sollte, lohnte es sich, auch bekannte Pilze nur in gutem Zustand mitzunehmen. Die Pilze sind vorab vorsichtig von Erde und Laub zu reinigen und anschließend der Pilzkontrollstelle vorzulegen. Es lohnt sich, die Sammelzeit mit den Öffnungszeiten der Kontrollstelle zu koordinieren.Die Pilze sollten zudem in offenen Behältern (Korb, Papiertasche) transportiert werden und wenn möglich, sortengetrennt zur Kontrolle gebracht werden.

Bedeutung von Pilzen für die Umwelt

Da Pilze zum Erhalt des ökologischen Gleichgewichts beitragen, ist die Sammelmenge grundsätzlich auf den Verzehr auszurichten. 

Ort:
8620 Wetzikon