×

Volley Rikon – mit platzierten Bällen zum Erfolg

Leserbeitrag

Seit 1993 bietet Volley Rikon unter eigenem Namen Volleyball für Frauen und Männer an. Ursprünglich in der alten, inzwischen ausgedienten Turnhalle Rikon, später in der grösseren Halle Zell. Trainiert wird seit der Eröffnung der neuen Regenbogenhalle in Kollbrunn einmal wöchentlich. Erlernt und verbessert werden die Technik und Taktik des Volleyballspiels. Geselligkeit und Freude am Spiel sind dabei ebenso wichtig wie der sportliche Erfolg.

Zwei Damenteams und eine Herrenmannschaft nehmen jeweils im Winterhalbjahr an der Meisterschaft des Zürcher Turnverbands teil. An den Matches geht es darum, mit platzierten Bällen die "Löcher" im gegnerischen Feld zu finden und in zwei oder drei Gewinnsätzen das Spiel möglichst für das eigene Team zu entscheiden. Oft entstehen dabei spannende Spiele, die den Teilnehmenden zeigen, dass sich der Einsatz das ganze Jahr über im Training lohnt.

Keine  Auf- und Absteiger

Die vergangene Meisterschaft 2019/20 konnte wegen des Coronavirus nicht fertig gespielt werden. Ausnahmsweise gab es weder Sieger noch Verlierer und auch keine Auf- und Absteiger. Für die erste Herrenmannschaft, die als Spitzenreiter der 2. Liga am Aufstiegsturnier hätte teilnehmen können und motiviert war, den Aufstieg zu schaffen, war dies etwas frustrierend.

Den Damen hingegen kam der Umstand eher zugute, hatten doch beide Teams einige Niederlagen einstecken müssen. Ängstliche Abstiegsgedanken konnten damit endgültig beerdigt werden. So verbleibt das erste Damenteam auch für die kommende Saison in der höchsten Liga der Turnverbandsmeisterschaft, während sich das zweite Damenteam auf weitere Spiele in der zweiten Liga freuen kann. Wann und wie die neue Meisterschaft startet, ist im Moment noch unklar.

Neue Spieler gesucht

Die zweite Herrenmannschaft kämpft seit einiger Zeit mit einem Spielermangel, weshalb sie aktuell keine Matches spielt. Trainiert wird trotzdem regelmässig und auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz, was zur guten Stimmung im Team beiträgt. Gerne würde die Mannschaft auch wieder Meisterschaft spielen, was aber nur mit zusätzlichen Spielern möglich ist.

Auch die Damen würden sich sehr über Zuwachs in den beiden Teams freuen, denn mit nur sieben oder acht Spielerinnen eine Meisterschaft zu bestreiten, ist eine grosse Herausforderung. Interessierte sind für ein Schnuppertraining herzlich willkommen.

Trainingszeiten

• Damen: Donnerstag, 19:30 - ca. 21:15 Uhr

• Herren 2: Freitag, 20:00 - 21:45 Uhr


• Herren 1: Dienstag, 20:00 - 21:45 Uhr

• Mädchen von 8 bis 14 Jahren: Donnerstag, 18:15 - 19:45 Uhr

Für weitere Infos steht die Vereinswebseite zur Verfügung.

Während der Sommermonate betreut Volley Rikon das Beachvolleyballfeld der Gemeinde Zell beim Fussballplatz in Hinterrikon und verlegt auch manchmal das Training dorthin. Im Sand und zwei gegen zwei zu spielen, ist etwas ganz anderes, als dies zu sechst in der Halle zu tun. Spannend ist es allemal und Spass macht es auch.

Katrin Junker

Ort:
8486 Zell