×

Claudia Kunz-Inderkummen übertrifft Liegend-Weltrekord

Claudia Kunz-Inderkummen im Wettkampf, beobachtet von ihrem Trainer
Leserbeitrag

In der dritten Heimrunde des internationalen «Home Range Cup» gelang der sehbehinderten Claudia Kunz-Inderkummen aus Uster im 60-Schuss-Liegend-Programm eine Top-Leistung. Mit dem Ergebnis von 611,2 Punkten hat sie den aktuell gültigen Liegend-Weltrekord um 0,5 Punkte und ihren eigenen Schweizer Rekord um 12,8 Punkte übertroffen. Das Durchhalten im Training hat sich gelohnt.

Der «Home Range Cup» ist ein Fern-Wettkampf welcher international ausgeschrieben ist und den jeder Schütze auf seinem Heimstand in der vorgegebenen Zeit schiessen muss. Er wird in vier Runden ausgetragen. Die jeweiligen Ergebnisse müssen einer zentralen Stelle gemeldet werden. Allfällige Rekorde können aber nicht homologiert werden.

Da das Jahr 2020 auf Grund der Covid-19-Problematik keinerlei internationale Wettkämpfe zugelassen hat, ist dieser als Fernwettkampf ausgetragene internationale Wettbewerb eine willkommene Standortbestimmung. Zudem hilft er die Trainingsmotivation in dieser langen wettkampffreien Zeit aufrecht zu halten.

Ort:
8610 Uster