×

Schweizweit erstes Turnier nach Lockdown - Stützliturnier in Effretikon

Leserbeitrag

Am letzten Sonntag, 21. Juni stand das traditionelle Stützliturnier auf der Betonanlage Eselriet in Effretikon auf dem Programm. Der Minigolfclub Effretikon brachte die Organisation des Turniers unter Einhaltung des Schutzkonzepts mit viel Elan und Freude über die Bühne. Die Teilnehmer, Betreuer und Zuschauer hielten sich vorbildlich an die vorgegebenen Schutzmassnahmen.

5 Spielerinnen und 20 Spieler wagten sich auf die Anlage. Petrus meinte es gut und die Teilnehmer konnten sich an mehrheitlich sonnigem und warmem Wetter erfreuen.

In der Kategorie Damen machten die Effretikerinnen das Podest unter sich aus. Spannend gestalteten sie alle drei Durchgänge. Reby Weber und Esthi Wicki spielten die ersten zwei Runden gleich (30/29). Maja Wicki spielte eine 28-er Runde und kam von der zweiten mit 30 Schlägen und lag somit in Führung. Die Abschlussrunde misslang Maja dann aber. Mit einer 37-er Runde und einem Total von 95 Punkten landete sie auf dem dritten Schlussrang. Reby nahm Esthi mit einer 29-er Passe einen Schlag ab und sicherte sich mit dem Tagesbest-Resultat von 88 Schlägen den Kategoriensieg.

Bei den Herren musste ein Stechen über die Plätze eins und zwei sowie ein weiteres über den dritten Platz entscheiden. Roli Schnyder und Peter Weber (beide MC Effretikon) kamen als Beste der Kategorie auf ein Total von 91 Schlägen. Roli machte «kurzen Prozess» und entschied das Stechen für sich mit einem Ass an Bahn 1. Um Rang drei mussten Patrick Arlitt (MC Grindel-Kloten) und Paul Vögeli (MC Grenchen) mit insgesamt 93 Punkten stechen. Auch dieses Stechen dauerte nur kurz. Patrick holte sich den dritten Platz mit einem Ass an Bahn 2.

An der Siegerehrung wurden wie gewohnt die «Stützli» an die Preisberechtigten verteilt.

Zusätzlich konnte jeder von ihnen ein Pflanzenarrangement oder ein Betonblatt aussuchen. Alle anderen Teilnehmer und auch die Fans durften ein liebevoll handgemachtes Betonfigürchen auswählen. Alles kreiert und gespendet von Rolf Nünlist.

Das Stützliturnier war einmal mehr, trotz schwierigen Umständen, ein sehr fairer und familiärer Anlass. Wir hoffen, dass im nächsten Jahr unter hoffentlich besseren Voraussetzungen  wieder ein paar Spielerinnen und Spieler mehr den Weg nach Effretikon finden.

Autor: Peter Weber

Ort:
8307 Effretikon